Kultur / Musik

Seit mehr als sieben Jahren arbeiten wir nun schon erfolgreich mit verschiednen Kultureinrichtungen in Süddeutschland zusammen. Dazu gehören so renommierte Häuser wie die Staatsopern in Stuttgart und Nürnberg, das Prinzregententheater in München, das Stadttheater Fürth, aber auch kleinere Einrichtungen wie das Altdorfer Theater4. Uns zeichnet vor allen Dingen die Begeisterung fürs Theater aus, gepaart mit hoher Professionalität und unschlagbar kurzer Produktionszeiten.

Ein Maskenball / Staatsoper Nürnberg (2:38)

Verdis Oper „Ein Maskenball“ kam im Juni 2015 auf Nürnbergs Opernbühne. Für uns war es bereits die siebte Trailerproduktion für das Staatstheater. Wir waren bei der Generalprobe mit zwei Kameras dabei, produzierten diesen Trailer für die Webseite und die App des Staatstheaters und zeichneten die gesamte Produktion für hausinterne Dokumentationen auf.

Getting a handle on Handel / ENOA (9:19)

Im Oktober 2013 fand an der Bayerischen Theaterakademie August Everding am Prinzregententheater in München ein mehrtägiger Workshop mit dem Thema „Getting a handle on Handel“ statt. Ausgerichtet wurde er von ENOA, dem Europäischen Netzwerk der Opernakademien, dem auch die Bayerische Theaterakademie angehört. Der Workshop bietet für die Teilnehmer aus ganz Europa die Möglichkeit der Professionalisierung auf europäi­scher und internationaler Ebene. WERKSBILD war, wie ein Jahr vorher, wieder in München mit dabei und produzierte für ENOA diese Filmdokumentation.

Rigoletto / Staatsoper Stuttgart (6:40)

Giuseppe Verdis Oper „Rigoletto“ kam in der Oper Stuttgart am 28. Juni 2015 zur Premiere. Knapp zwei Wochen vorher waren wir bei den Proben am Löwentor dabei und durften uns mit den Sängern Markus Marquardt (Rigoletto) und Ana Durlovski (Gilda), sowie mit Sergio Morabito, verantwortlich für Regie und Dramaturgie, über die Inszenierung unterhalten. Auch für die Staatsoper in Stuttgart produzieren wir seit der Spielzeit 2014/15 regelmäßig Trailer und Probenberichte der Aufführungen.

Theater für 1.000 Schüler / Stadttheater Fürth (6:23)

Alle Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen der Fürther Hauptschulen können einmal umsonst eine Vorstellung des Stadttheaters Fürth besuchen. Begleitet und vorbereitet wird der Besuch durch den Theaterpädagogen des Stadttheaters, finanziell unterstützt wird das Vorhaben von der Firma Semikron. Die kleine Reportage beleuchtet das Hauptschulprojekt und kann auf der Internetseite des Theaters abgerufen werden.

Creative Commons Lizenzvertrag
Die Videos von Norbert Goldhammer sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht kommerziell 4.0 International Lizenz.

Mehr Videos aus dem Kulturbereich finden Sie in unserer WERKSBILD Mediathek auf YOUTUBE.