Aktuell, Neuigkeiten
Schreibe einen Kommentar

Unsere neue Dokumentation „Dissonant 2“ ist online!

Nach dem erfolgreichen ersten Teil unserer Filmdokumentation „DISSONANT“ haben wir nun nachgelegt. „DISSONANT – Jazz aus Nürnberg / Volume 2“ ist nach der Premiere im Fernsehen nun seit 22. April 2018 auch auf VIMEO zu sehen!

Der zweite Teil der Filmdokumentation über den Jazz in und aus Nürnberg beleuchtet wieder die regionale Musik-Szene.

Wir macht diesmal einen Abstecher nach Berlin, zu einem renommierten Musiker mit fränkischen Wurzeln. Frank Möbus gilt als einer der wichtigsten Jazz-Gitarristen Europas. Der Einfluss, der seine Band „Der Rote Bereich“ auf den Jazz in Deutschland hat, kann nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Ähnlich erfolgreich, aber vielleicht noch ein wenig experimentierfreudiger zeigt sich der in Schwabach geborene Komponist Peter Fulda in seinem Projekt „Orpheus hast just left the building“, einem Musikprojekt zwischen Barock und Jazz. Im Schwabacher Stadtmuseum bringt er zusammen mit dem MetropolMusik Verein außerdem Werke des Komponisten Werner Heider zur Aufführung.

Im BR-Studio Franken begleiten wir die Trägerin des Bayerischen Kunstförderpreises 2017, Rebecca Trescher, mit ihrem Ensemble 11 bei der Produktion ihrer neuen CD „Floating Food“ und portraitieren unter anderem den Beruf eines Musikinstrumentenbauers aus der Nürnberger Südstadt.

Den Abschluss bildet das junge Musiktalent Felix M. Valentin. Er lässt im Rahmen seiner Masterarbeit künstlerisch anspruchsvoll und tiefgründig den Jahrtausende alten europäischen Natur-Spiritismus und Reinkarnations-Glauben in einer außergewöhnliche Komposition musikalisch erklingen.

DISSONANT wurde wieder finanziell unterstützt durch das Kulturreferat der Stadt Nürnberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.